Gastroservice-Pierron

Curry-Senfnudeln mit Garnelen

Curry-Senfnudeln mit Garnelen

Zutaten

  • 350 g Nudeln
  • 1 Stck. Zwiebel
  • 100 g Speck
  • 1 El Butterschmalz
  • 150 ml Weißwein
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 150 ml Sahne
  • 2 El Currypulver
  • 2 El Develey Scharfer Senf
  • 1 El frisch geschnittener Dill
  • geriebene Zitronenschale
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Nudeln:
    Sehr all dente (d. h. etwa 2 Minuten weniger) kochen, - nicht abschrecken, nur abschütten.

    Soße:
    Speck und Zwiebeln in Butterschmalz kräftig anbraten, mit Curry bestäuben und mit Weißwein ablöschen. Auffüllen mit Geflügelbrühe und Sahne. Das Ganze etwas einkochen. Karotten und Selleriestreifen zugeben (sollen sehr knackig bleiben). Die Senfsorten sowie die Zitronenschale zugeben und nach eigenem Gusto abschmecken.

    Soße mit der Scheibe, nicht mit dem Messer des Zauberstabs glatt mixen, nochmals kosten.

    Garnelen:
    Der Länge nach halbieren und mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronensaft würzen. In Olivenöl braten.

    Fertigstellen:
    Nudeln und einschwenken und die Soße zu gewünschter Konsistenz führen. Garnelen und frischen Dill unterheben.

    Mit Zitronenecken servieren. Dazu passen wunderbar Preiselbeeren und Selleriesalat.

Wir wünschen einen Guten Appetit.